Gestern Abi, heute wichtig

Neulich im Postfach: „Hallo Leute, wir haben uns ja seit dem Abi nicht mehr gesehen, da dachte ich, ich organisier mal ein Treffen!“

Ein Gestern-Abi-Heute-Wichtig-Event für Prahlhänse und Lebenslaufhuren gefällig? Mal wieder auf einer Profilierungsplattform testen, wie ausgeprägt die eigenen Imagecontrol-Fähigkeiten sind? Ich gehe von Zeit zu Zeit gerne zu Treffen dieser Art, nicht so sehr um mich selbst in Szene zu setzen, sondern um die anderen bei ihren Verrenkungen zu beobachten und mich am kalten Buffet zu laben. Das liefert immer genug Stoff für ein 5-Stunden-Telefonat mit der besten Freundin.

Zu den Spielregeln solcher Treffen gehören gewisse Verschleierungstaktiken der Sensationsgier aber einfach dazu, finde ich. Man lädt um der Wiedersehensfreude willlen, aus Nostalgie, um gemeinsam in Erinnerungen an vergangene Schultage zu schwelgen. Dass es einem vordergründig darum geht, den Status Quo des eigenen Lebens möglichst gewinnbringend mit dem der ehemaligen Mitschüler zu vergleichen (um es mal unter Vermeidung der sonst üblichen Metapher zu formulieren), das schreibt man zumindest nicht gleich in die Einladung. Wenn allerdings direkt auf den Einleitungssatz ein Lebenslauf in Kurzform folgt – und zwar so formuliert, als seien die Adressaten nicht die Freunde von damals, sondern die Personalabteilung der Firma, die diese ungemein attraktive Stelle zu besetzen hat – dann denke auch ich: Danke, ich gehe an dem Abend doch lieber ins Kino.

Advertisements

5 Antworten so far »

  1. 1

    dolce vita said,

    *lach*
    Mein Abi ist 8 Jahre her und wir hatten vor drei Jahren ein Treffen. Glücklicherweise war es wirklich einfach ein nettes Beisammensein ohne Konkurrenzgefühl oder Selbstprofilierung. Vielleicht lag das aber auch daran, dass der Großteil noch Student war….mal schauen, was ich in fünf Jahren dazu zu sagen habe 😉

  2. 2

    S.T.Tick said,

    Meins ist auch 8 Jahre her! Zufälle gibt’s…
    Oh Gott, 10- oder 15-jährige Abi-Jubiläen müssen grauenhaft sein! „Mein Haus, mein Benz, mein Dr. Dipl.-Ing. (aber im Haushalt hilft er mit!)“. Nein nein, ich weiß schon, wer da gerade im Urlaub sein wird…

  3. 3

    sudelbuch said,

    *lach* … also 15-jährige Abijubiläen sind definitiv grauvenvoll. Wegen „mein Haus, meine Frau/mein Mann….“. Viel interessanter sind allerdings 20-jährige Abitreffen. Wegen „mein Ex-Haus, meine Ex-Frau usw.“. Am interessantesten: Dass die nette ältere grauhaarige Dame im Lodenkostüm mit Hirschhornknöpfen mal der heißeste Feger der Klasse war. Wohingegen man selbst damals höchst brav, um nicht zu sagen ultraspießig war – und heute beim Klassentreffen runtergeklappte Kinnladen verursacht: Wegen notorisch großer Klappe, geradezu unanständig guter Laune, noch immer nicht runterhängenden Mundwinkeln – und Motorrad vor der Tür. Ach ja. Doch ja, sehr interessant.

  4. 4

    Bellerophon said,

    Also ich habe mein Abi vor 3 Jahren gemacht und wir hatten bis jetzt jedes Jahr ein Klassentreffen (eigentlich ein Treffen der zwei Parallelklassen zusammen – wieso das so ist, ist eine laaange Geschichte). Und wir haben seit dem letzten Jahr auch die ersten verheirateten in einem Häuschen in Toronto wohnenden Turteltauben. Aus meiner alten Schule kenne ich sogar ein Mädel, dass schon ein Kind hat (geplant, kein Unfall!). Tja, es scheint wohl wirklich zu stimmen, dass man in Osteuropa schneller zu Potte kommt 😛

  5. 5

    dheinrichh said,

    Irgendwann sind die Leute soweit, dass nicht mehr geprahlt wird. Eher kann man über das Gehabe lachen. Das war bei uns nach 20 Jahren der Fall.

    Und wenn ihr jetzt denkt, was für ein alter Sack, weit gefehlt, ich sehr früh Abi gemacht:-)


Comment RSS · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: